arcor

Ihr Festnetz und DSL Berater

T-Com: DSL-Ausbau statt WiMAX

T-DSL-Variante „55 dB“ soll Reichweite erhöhen

Drahtlose Internetzugänge auf Basis der Funktechnik WiMAX wird es bei T-Com nicht geben. Das Unternehmen verzichtet auf die Teilnahme an der entsprechenden Frequenzversteigerung. Stattdessen will die Den Rest des Beitrags lesen »

Auch Strato bietet DSL-Flatrate ohne Telefonanschluss

DSL 3+ : Zwischen 6.000 und 16.000 KBit/s zum Einheitspreis

Ab Dezember 2006 bietet auch Strato einen entbündelten DSL-Anschluss an, bei dem zu Gunsten Internettelefonie auf eine herkömmliche Telefonleitung verzichtet wird. Der DSL-Anschluss Strato DSL 3+ soll die beim Kunden jeweils verfügbare höchste Bandbreite beinhalten, maximal sind es jedoch 16.000 KBit/s. Den Rest des Beitrags lesen »

T-Com: VDSL Ende 2007 in 26 Städten

IPTV künftig auch für ADSL2+-Kunden

Die Telekom-Festnetzsparte T-Com konkretisiert ihre Pläne für einen forcierten Ausbau der Breitbandinfrastruktur. Bis Ende 2007 sollen bereits 26 Städte mit VDSL erschlossen werden, 2008 sollen es 50 werden. Parallel wird der Ausbau von ADSL2+ vorangetrieben und das IPTV-Angebot auch für diese Anschlüsse bereitgestellt. Den Rest des Beitrags lesen »

PROVIDER 1und1: Note 1,7 bei Stiftung Warentest

Bei einem aktuellen Vergleich durch die Stiftung Warentest (Ausgabe 05/2006) wurden 15 Internetprovider getestet.Dabei erreichte u. a. der Internet-Provider 1&1 die Gesamtnote 1,7 für 1&1 DSL. NEU BEI 1&1: Das 1&1 Sofort-Start-Set Den Rest des Beitrags lesen »

Arcor durchbricht Schallmauer von 2 Mio. DSL-Kunden

CeBIT 2007: Arcor zieht Zwischenbilanz. Neun-Monats-Umsatz steigt auf 1,57 Mrd. Euro

Arcor hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2006/07 seinen Erfolgskurs fortgesetzt. Von April bis Dezember 2006 erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahres-zeitraum um 12 Prozent auf 1,57 Milliarden Euro. Auf 278 Millionen Euro legte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zu. Der Nettogewinn stieg in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres auf 79 Millionen Euro. Den Rest des Beitrags lesen »

Tiscali verkauft Deutschland Geschäft an Freenet

Der Breitbandanbieter Tiscali, aus Italien, verkauft sein Deutschland-Geschäft an freenet. Hinter diesem Geschäft stehen 380 000 Kunden. Ein Drittel davon nutzen breitbandiges Internet.

Der Kaufpreis von 30 Millionen Euro soll in bar gezahlt werden. Der Abschluss des Geschäftes wird noch im laufendem Quartal stattfinden. Die Basis für den endgültigen Kaufpreis werden die tatsächlich übertragenen Kunden sein. Den Rest des Beitrags lesen »

Alice DSL ist nun auch bundesweit verfügbar

Der norddeutsche Anbieter Hansenet bietet das DSL- Anschluss Produkt Alice Fun und Alice Deluxe nun auch bundesweit an. Dabei greift das Unternehmen auf die Resale Anschlüsse der Telekom zurück. Der Paketpreis für die Alice Produkte wird durch Hansenet um 16,37 Euro reduziert, da dieser Betrag für den benötigten Festnetzanschluss anfällt.

Das Alice Fun Paket steht in Den Rest des Beitrags lesen »